007 Hotel & Hostel richtig buchen

Hier erfährst du wie du Hotels und Hostels richtig buchst und wie ich manchmal echte Schnäppchen mache.

Eigentlich ist ganz einfach trotzdem treffe ich immer wieder Leute, die keine Ahnung von der Thematik haben.


Walk-in

“Lass uns einfach mal rein gehen (“walk in”) und den Preis aushandeln..”

Es ist zwar ein wenig Situationsabhängig, aber einfach in ein Hotel / Hostel rein zu laufen ist zu 98 % der Fälle das schlechteste was du machen kannst. 
Hier bezahlst du normalerweise mehr als du eigentlich musst.
Und das ist gewollt so.

Soweit ich weiss, muss jedes Hotel, das mit Agoda.com zusammen arbeitet einen höheren Walk-in-Preis haben als auf Agoda.com.
Das ist Teil der Geschäftsvereinbahrung von Agoda.

Das nächste Problem beim Walk-In:
Bei Problemen bist du ganz auf dich alleine gestellt und hast keinen Ansprechpartner.
By the way, Hotels sind oft an einer fairen Lösung nicht interessiert, hier gehts ums Geld.


Online Buchen

Hier machst du die wirklichen Schnäppchen.

Ich buche alle meine Übernachtungen ob Hotel oder Hostel, online, bzw. auf meinem Smartphone via App.

Hier ein Paar Worte zu den jeweiligen Anbietern:

  • Agoda.com
    Viele Deutsche kennen Agoda gar nicht, dabei ist dieser Anbieter gerade in Süd-Ost-Asien der absolute renner. Auch, wenn ich in Europa ein Zimmer brauche, der erste Blick geht auf Agoda.
    Agoda spielt schätze ich mal in der gleichen Liga wie Booking.com etc.
    Bis jetzt nur gute Erfahrungen mit gemacht. Im Fall, dass du ein Problem hast, ist die Hotline auch stehts zu erreichen. Preise sind sehr gut.
  • Booking.com
    Meine zweite Wahl was Zimmer / Hostels angeht. Bevor ich aber irgendwo buche checke ich immer nochmal den Booking.com preis.
    Hier gibts manchmal echt gute Schnäppchen. Ganz besonders für Last Minute bucher.
    (mehr dazu unten in den “Tipps u. Tricks”)
  • Airbnb
    Wenn du über meinen Airbnb Link dein erstes Zimmer buchst, bekommst du 30 Euro für deine Erste Übernachtungen geschenkt!

    Nicht nur für Deutschland / Europa, sondern auch in Asien gibt es mittlerweile tolle Angebote auf Airbnb. Gerade wenn du länger wo bleiben möchtest, ist Airbnb oft sehr günstig.



  • Expedia
    Bis jetzt nur einmal gebucht, aber ein unschlagbares Schnäppchen geschlagen.
    Ich habe schon öfter Hotels / Hostels gesehen die mit Expedia viel zusammenarbeiten.

  • Hostelworld
    Habe ich noch nie drüber gebucht, da es meistens mit Abstand das Teuerste war.


    Nochmal der Vorteil der Online Buchung:

    Wie oben schon erwähnt, Hotels sind sehr viel gewollter keine Probleme zu verursachen bzw. Probleme fair zu lösen, wenn du Online gebucht hast.
    Du kannst nämlich mit Booking, Agoda, Airbnb etc. in Kontakt treten und auch eine schlechte Bewertung da lassen. Das wollen die nicht.

Tipps und Tricks

  • Last Minute – Wie funktioniert das?
    Wenn du dir Zeit lässt und am Nachmittag / Abend erst deine Übernachtung des selben Tages buchst, kannst du manchmal echte Schnäppchen schießen.
    Hier buchst du dann sozusagen Last Minute, denn die Hotels wollen Ihre leeren Betten noch verkaufen.
    Gerade auf Booking.com kann man manchmal etwas gehobenere Zimmer / Studios für wenig Geld bekommen.

    Man kann zwar, in dieser Situation, an der Rezeption dann nach einem noch besseren Preis vor Ort fragen, aber 99% der Fälle wird man dir sagen, dass du übers Internet bitte buchen musst um diesen oder einen besseren Preis zu bekommen.
    Ich selbst frage nicht mehr vor Ort nach. Ist mir auf dauer zu blöd geworden.

  • Nicht alles das glänzt ist Gold
    Die Bilder in den Buchungsapps kommen von den Hotels selbest und sind oft nachbelichtet, ge-Photoshoped
    oder manchmal auch einfach nicht mehr aktuell.
    Die Fotos sind bei der Eröffnung aufgenommen worden.
     Stell dir also das Zimmer vor, wie es in Wirklichkeit aussehen wird, wenn du drinnen stehst und lese ein paar Bewertungenm bevor du wirklich buchst.

  • Australische Hostels
    Diese bieten oft vergünstigte Langzeit-Preise an.
    Manchmal sind selbst diese aber teurer als die über Agoda.com oder Booking.com zu buchen.  
    Berechne das selbst und entscheide dementsprechend.
    Sei dir aber bewusst, du gehst hier immer ein gewisses Risiko ein.
    Du gibst hier jemanden den du nicht kennst mehrere 100$.
    Bei Problemen mit dem Management wirst wenig Möglichkeiten haben, diese fair oder zu deinen Gunsten zu lösen.

  • Work for accomodation
    Gerade in Australien sehr beliebt, da du dir so die hohen kosten der Unterkunft sparen kannst.
    In einigen Hostels ist’s gut das zu machen, in anderen aber auch nicht.

    Der australische Mindestlohn liegt 20 bei $ / h. Wenn du aber 1,5 h für eine 18$ Nacht arbeitest ist es wiederum nicht zu empfehlen. Mach selbst deine Rechnung dazu.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *